Samstag, 31. Oktober 2009

Hammerpost!!!!!!!!!!!!!! I get mail, wow!!!!!



Oh man Leute........ich hab ja immer gedacht, samstags würde der Postbote keine private Post austragen......irgendwie habe ich nie samstags Post bekommen...........

..........aber heute wurde ich eines besseren belehrt.
Denn heute kam megageile, hypergeniale Überraschungspost bei mir an.

Allen voran von der verrückten Sonja (wobei ich das verrückt hier sehr lieb meine).*knuddel*

Ich dachte im ersten Moment, ich hätte meinen Geburtstag vergessen oder so. *lol*

Schaut einmal, was ich tolles von Sonja bekommen hab.
Zunächst diese super schöne Hänglar-Karte.......das Motiv ist wirklich zucker.
*hachz*
(Zusammen mit "du weißt schon was" *ggg*)


Und passend zu Halloween bekam ich Süßes, nichts Saures.....*ggg*

Meine Lieblingsschokolade zuckersüß verpackt.
Wenn ich schon keinen echten leckeren Vampir hier bei mir hab, dann doch wenigstens den kleinen Edwin. ;)



Und als ob das nicht Überraschung genug wäre.......
ich glaub es nicht.............
lag dieses nagelneue allererste supergeniale Magnolia-Magazin im Paket.
Ich bin beinahe an die Decke gesprungen (wenn ich noch so sportlich wäre *lach*) vor Freude.
Ich hab mir das Magazin so sehr gewünscht, aber man kann ja leider nicht alles haben.........obwohl, jetzt hab ich es ja. *freu*



Aber als ob hier Ende wäre..........nööööö......zum verlieben schönes Magnolia-Papier und traumhaft schöne Embellishments kamen auch noch zum Vorschein.

Sonja, Danke reicht hier einfach nicht aus, aber was soll ich sonst noch sagen?
Du weißt, wie sehr ich mich über deine Post freue, gell?
Lass dich einfach mal knuddeln!!!!!!!!!!!!


Und auch mein Partnerhühnchen Melanie hat mich mit Post überrascht. *freu*

Sie hat mir das geschickt, dessen Name nicht genannt werden darf.
Und dieses super süße ATC. Ist das nicht traumhaft?
Melanie, dich knuddel ich auch einmal ganz fest, wenn ich darf.
Vielen Dank für die tolle Überraschung!!!!



Und last but noch least bekam ich Kettingpost von den Niedlich-Stemplern.

Und zwar war das Thema Tilda mit Lieblingspapier und in dem Rahmen schickte mir die liebe Tanja diese zauberhafte Karte.

Vielen lieben Dank!!!!


Read More




Donnerstag, 29. Oktober 2009

Workshop - Stifte-Organizer


Heute habe ich mal einen Workshop für euch.

Die Tage habe ich bei Simone einen Stifte-Organizer gesehen, der mir super gut gefiel. Und ich bin wie blöde auf die Suche nach einem passenden Workshop gegangen, habe aber leider nichts gefunden. :(

Heute ließ es mich nicht mehr los.......den ganzen Tag im Büro überlegte ich mir, wie ich so einen Organizer zusammen schustern könnte.
Nach Feierabend habe ich mich gleich dran gesetzt und losgebastelt.

Es ist nur ein Prototyp, hat sicherlich hier und da kleine Fehler und es gibt wahrscheinlich auch einen besseren Weg, sich so ein Teil zu bauen.
Dennoch möchte ich euch zeigen, wie ich den Organizer gebastelt habe.

Ok, was braucht ihr alles:

Schere
Cutter
Bleistift
Buchbinderleim
Pinsel
Tonpapier oder anderes Papier zum Beziehen
Graupappe (nicht zu dünn)
Geo-Dreieck
Füllmaterial (ihr werdet sehen, wofür)
Metall-Lineal
Dekopapier

So, und nun geht es los. ;)

Schneidet zuerst 4 Stücke aus der Graupappe:

2x 25cm x 16cm

2x 8cm x 16cm

(Die Maße könnt ihr natürlich auch abändern, je nach dem, wie groß ihr es haben möchtet.)











Nun nehmt ihr ein 70cm langes und 20cm breites Stück Tonpapier und klebt die Graupappe-Stücke wie auf dem Foto zu sehen auf das Papier.
Es muss auf einer Seite ein kleiner Rand bleiben, zum Umschlagen, auf der anderen Seite ein großer Rand, als Klebelasche.
Zwischen den einzelnen Platten sollte immer ca. 2mm frei bleiben.



Nun schlagt ihr die überstehenden Ränder ein, so dass keine Kanten mehr frei sind.
Die Lasche bleibt unberührt.



Aus dem Tonpapier schneidet ihr nun ein Stück aus in der Größe 70cm x 15cm.
Dieses wird nun auf die noch freie Fläche der Graupappe geklebt. So ist die Box auch gleich innen bezogen.
Es kann sich leicht wellen und auch der Kleber kommt oft und überall durch.
Aber wenn man später an die Feinheiten geht, kann man ihn entweder abrubbeln oder mit Papier "vertuschen".


Nun formt ihr "das lange Teil" zu einer Box zusammen und klebt es mit der Lasche fest.



Das sieht dann so aus.




Dieses war der erste Streich........;)
Für den Organizer braucht man noch einen kleineren Vorbau.

Hierfür schneidet ihr folgende Graupappe-Stücke aus.

2x 25cm x 10,5cm

2x 8cm x 10,5 cm.

Und nun beginnt das Spielchen von vorne...........

Pappstücke auf das Tonpapier legen...........


..................Ränder umfalzen...................




...........Innenseite mit Tonpapier auslegen.




So in der Art sollte es zum Schluss aussehen.



Aber so weit sind wir noch nicht.
Zunächst brauchen die beiden Rechtecke zur Stabilisierung Einlegeböden.

Ihr schneidet also 2 Papp-Stücke aus in der Größe
8cm x 25cm.



Diese bezieht ihr dann auch, damit es ein einheitliches Bild gibt.



Ebenso brauchen wir eine Bodenplatte.
Also noch mal zur Graupappe und ein Stück von 27cm x 18cm ausschneiden.
(Bei dieser Größe bleibt nur ein kleiner Rand der Bodenplatte über. Wer es breiter mag, vergrößert entsprechend die Platte.)


Nun also den Boden von beiden Boxen mit Leim bekleben und auch die Rückseite der kleineren Box, damit sie gut an der anderen Bock klebt.



Das kommt dann dabei raus.




Da die Box aber hinten nun fast doppelt so groß ist, habe ich sie mit Styroporkugeln ausgestopft.
Ich möchte ja, dass die Stifte sowohl vorne, als auch hinten ordentlich stehen.




Natürlich braucht man jetzt wieder einen Zwischenboden, der auf die Styropor-Kugeln kommt.


Und so sieht man jetzt gar nicht mehr die Kügelchen.
Sorry, dass es so schlimm aussieht auf dem Foto. Ich komme mit dem Kleber noch nicht so klar. Aber ich hoffe, ich kann es zum Schluss "retten". :)


Damit genug Copics reinpassen und schön sortiert sind, habe ich Trenner reingesetzt. Welche Größe, das müsst ihr bitte selber austüffteln. Im Prinzip müssten die Trenner die Größe 8cm x 9,5cm haben. Aber das ist eben Geschmacksache. Und oft ist es auch gar nicht auf den Millimeter zu messen, da sich die Graupappe auch mal durch den Kleber biegt oder so und so mit nicht alles 100% gerade ist.

Wie gesagt hoffe ich, dass der Buchbindeleim morgen abgetrocknet ist, damit es nicht mehr so arg aussieht.
(Hier sieht es so aus, als sei die Ecke hinten rechts abgeschnitten, aber das ist nicht so. Ich habe das Foto kleiner geschnitten und damit quasi die Ecke "abrasiert". *lach*)



Die Trenner habe ich auch mit demselben Ton-Papier bezogen.




Nun ist die äußere Verzierung dran. Also das, was am meisten Spaß macht.
Ich habe mich für das Magnolia-Papier entschieden, welches jetzt leider aufgebraucht ist. *schnief*





Und so sieht die Box gefüllt aus.
(Ok, für diese Box hab ich eindeutig zu wenig Copics. *lol*)



Der Organizer bleibt natürlich nicht so nackt, sondern wird noch weiter verziert. Hab auch schon eine Idee.
Aber nicht mehr heute. ;)
Wollte nur eben noch den Workshop einstellen und jetzt werde ich langsam schlafen gehen.

Ich hoffe, der WS hat euch gefallen, auch wenn ich nicht so perfekt bin, wie andere.
Mir hat der Bau des Organizers jedenfalls totalen Spaß gemacht.

Read More




Hanna and Friends#17


Schwupps, schon wieder ist Donnerstag und wieder heißt es Challenge-Time bei

Hanna and Friends.


Und auch diese Woche gibt es einen genialen Preis zu gewinnen.
Schaut doch einfach mal rein.

Das Thema diese Woche lautet:

Treppenkarte

Ich selber habe erst zum 2. mal eine Treppenkarte gemacht, aber ich muss sagen, es macht Spaß und der Effekt ist enorm.

Ich freu mich schon, euch bei Hanna and Friends zu sehen!!!








Read More




Mittwoch, 28. Oktober 2009

Kleines Geburtstagsset



Die liebe Dani hat heute Geburtstag.
Aus diesem Grund hat sich dieses kleine Set auf den Weg zu ihr gemacht und ist hoffentlich heil angekommen.

Die Karte habe ich euch ja bereits schon gezeigt.



Das PB-Motiv hab ich als großen und kleinen Stempel, so bot es sich an, passend eine Schachtel zu basteln. Allerdings ist es weitaus schwieriger, so ein kleines Motiv mit den Copics zu colorieren.


In der Schachtel waren ein paar Kleinigkeiten zum stempeln.



Eine kleine Leckerei musste natürlich auch mit.
Natürlich schön verpackt.



Und zu guter Letzt eine Votivkerze von Partylite, nur schöner verpackt. ;)
Ich hoffe, das Geschenk hat Dani gefallen.


Stempel: Stampin Up, Penny Black
Papier: Tonkarton, Basic Grey "Bitterschweet"
Stanzen: Spellbinders, Quickkutz, Stampin Up
Coloration: Copics
Embellishments: Spacers, Prima Flowers, Ribbon, Halbperlen,

Read More




Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML