Montag, 28. Dezember 2015

Nun neigt es sich zu Ende, das Jahr............. ( 28. Dezember 2015)

...................und rückblickend ist doch viel passiert und doch ist so vieles beim alten geblieben.

Ich musste mich von meiner geliebten Kimba verabschieden, was mich bis heute noch immer schmerzt, wenn ich an diesen Tag im April denke. 
Sie war mein Ein und Alles und einfach die Beste. 

Ich denke immer an dich, Kimbamaus!!!!

Es folgte eine Zeit des Alleinseins und  des Bewusstwerdens. Gerade durch Kimbas Tod habe ich gemerkt, dass viele, von denen ich dachte, es seien meine Freunde, gar keine Freunde waren.
Andere wieder traten gerade durch Kimbas Tod in mein Leben und wurden gute Freunde. 
Menschen kommen und gehen, aber unsere Hunde bleiben für immer!

Dann kam die nächste große Trauer.
Nachdem ich mich entschlossen hatte, einem neuen Hund meine Liebe zu schenken, wurde dieser mir auch genommen. Von einer herzlosen Person, die hoffentlich nie wieder die Chance bekommt, Hunde zu züchten. 

Letztendlich landete das größte Chaos namens Emily bei mir. 
Gott, was hat sie mich Nerven, Tränen und auch Geld gekostet. 
Dieses  kleine, süße Biest, was eigentlich gar nicht klein ist, sondern riesig. 

Emily ist nicht der Welpe, nicht der Hund, den ich mir gewünscht hätte, sie ist das komplette Gegenteil, aber ich habe sie dennoch sehr lieb gewonnen und gebe sie nicht mehr her.
Auch wenn sie mich jeden Tag auf's Neue zur Verzweiflung bringt. ;o)

Man muss sie eigentlich nur anschauen und man sieht das freche Grinsen  und den Schabernack in den Augen. Aber wenn man sie ansieht, muss man sie auch einfach lieb haben.

Viele Fotos habe ich in der letzten Zeit gar nicht mehr gemacht.
Emily hat auch keine große Lust, im Moment fotografiert zu werden. 
Das wird dann echt schwer. Aber ein paar Fotos kann ich schon zeigen.

Hier mit Jack von letzter Woche, da hatten die beiden sich  3 Wochen lang nicht gesehen.
Für Emily eine Ewigkeit. Sie liebt ja alle Hund irrsinnig und ihren Bruder erst recht.
Mittlerweile ist Emily schon wieder größer als er. Sie ist im Moment hinten 58cm hoch und vorne 55cm. Also wirklich ein Riese!!!!




Wie man hier Weihnachten sehen kann. Sie hat Japer schon eingeholt. Und selbst Stephie wirkt gegen sie klein. *lach*

Und ja, das war Weihnachten. Auch wenn es eher nach Frühling oder so aussieht. ;)




Emily hatte es sich in dem großen Karton, in dem ihr Futter war, bequem gemacht.
Vielleicht dachte sie, das wär ihr neues Körbchen. Aber bei ihrer Zerstörungswut im Moment wird es wohl noch dauern, bis sie ihr richtiges Körbchen irgendwann bekommt. 

Wir haben jetzt übrigens auf erwachsenen Futter von Wolfsblut umgestellt, weil Emily schon so riesig ist. Sie mag es auch ganz gerne.




Weihnachten gab es natürlich auch ein paar Geschenke.
Ich habe endlich eine eigene Nähmaschine, damit ich sie mir nicht immer von meiner Schwester leihen muss. *freu*

Allerdings bin ich ein bisschen verwirrt, weil die Maschine den weißen Faden grau werden lässt.
Hab  nun schon einiges Probe-genäht und der Faden wird immer grau. 
Keine Ahnung, was das ist. Bin ja auch nicht so die Expertin. Ich hoffe, das legt sich  noch.




Die Feiertage haben wir natürlich ausgenutzt und sind viel draußen gewesen, bei dem herrlichen Sonnenschein.





Hier könnte man glauben, gleich haut sie mir eine rein, weil ich sie schon wieder fotografiere. *lach*
Sie kann aber auch böse gucken. ;) War sie aber nicht...........hoffe ich. ;))))




Und wenn Frauchen schon keinen Ball mit hat, dann hol ich mir halt einen Apfel zum Spielen. Den kann ich dann auch aufmampfen, wenn ich fertig bin. ;)


Ach ja, Emily hat auch etwas zu Weihnachten bekommen. Eine neue Leine, passend zum Halsband.
Nun fehlt nur noch das passende Geschirr. 

Emily war mit der Leine nicht so einverstanden. Sie hatte gehofft, ein paar Würstchen oder so in dem Päckchen zu haben. *lach*




Heute haben wir noch mal zufällig 2 Freunde von Emily getroffen. Die 8jährige Judy.




Und den 1,5 jährigen Barney. Mit Barney tobt Emily ist soooo gerne.



Und wie man hier erkennen kann, ist mein Riesenbaby sogar schon größer als Barney, der nicht nur älter ist, sondern auch noch ein Rüde. Wo soll das nur hinführen???




Kein Wasser wird je ausgelassen. Und erst recht kein Stöckchen.

Da wird gekämpft bis zum Schluss.




Und anschließend schön im Laub wälzen, man darf ja auf keinen Fall sauber nach Hause gehen.




Ja, so ist sie, meine Maus. 
Auch wenn sie einen manchmal zur Verzweiflung bringt, kann man ihr doch nicht böse sein.

Aber ehrlich.........ich glaube, wäre sie mein erster Aussie gewesen, hätte ich vermutlich gesagt, nie wieder einen Aussie. *lach* 
Sie verlangt einem wirklich alles ab, jeden Tag.
Und jeden Tag will sie diskutieren, ob sie nicht doch Chef sein darf. 
Aber nicht mit mir! ;) 

Ich muss aber auch sagen, dass sie auch schon gut hört. Besser als manch erwachsener Hund. 
Sie tritt halt in große Fußstapfen und ich habe hohe Ansprüche. 
Und Emily ist eher der aufmüpfige Klassen-Clown, als der Klassen-Primus, wie Kimba es war.
Wenn es Menschenkinder wären, hätte niemand Kimba gemocht, weil sie so strebsam war  und immer so korrekt.
Und Emily würde geliebt werden, weil sie für jeden Mist zu haben ist.

Aber auch als Hunde-Kind muss sie einfach lieb haben, wie viele graue Haare sie einen auch kostet. *lol*


Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und für das neue Jahr 2016 alles Liebe und Gute, Glück und Gesundheit. Auf dass es für uns alle ein ganz tolles Jahr wird!!!!
Read More




Mittwoch, 16. Dezember 2015

Aussie-Treffen ( 16. Dezember 2015)

Wenn ich schon sonst zu nix komme, zeige ich euch wenigstens mal ein paar neue Wuffi-Fotos.

Letzten Sonntag hatten wir Aussie-Treffen.


Hier spielen Emily und Paula (8,5Monate alt).







Das ist Nepomuk - 3 Jahre alt.




Und das ist Sam  ( Red-Tri - 5 Monate alt ). 




Und Judy ( Blue-Merle - 8 Jahre alt).












Milow  ( Black-Tri - 8 Monate alt)





Barney  ( Black-Tri - 1,5 Jahre alt).









Kaum zu glauben, dass Sam (ganz links) ein Rüde ist und nur 4 Wochen jünger als Emily (ganz rechts). Der Größenunterschied ist echt enorm. Sam sieht mit seinen 5 Monaten so aus,wie Emily mit 3 Monaten. Total irre. *lol*
Emily wird übrigens von Marias Mann gehalten, weil ich ja fotografiert habe.






"Fremde" dürfen natürlich auch in die Runde. 
Emily hat jedenfalls nichts dagegen.




Allerdings gilt das nicht für alle. Manche müssen auch gehalten werden, wenn "Fremde" auftauchen.





Nepomuk sieht so witzig aus mit seinen Stehohren.




Der Abschied fiel allen schwer. Hoffentlich treffen wir uns bald wieder. 



Read More




Sonntag, 13. Dezember 2015

Und hier mal eine CAS-Magnolia.........oder so ( 13. Dezember 2015)



Huhu,

ist bei euch auch so ein beschi............ Wetter? 

Wir haben gleich Aussie-Treff, deswegen bin ich doppelt genervt, dass es schon wieder regnet. 
Wenigstens für die kurze Zeit hätte es doch mal trocken sein können. 
Mal sehen, wie es wird und ob ein paar schöne Fotos dabei zustande kommen.


Heute habe ich noch eine Magnolia Karte für euch im CAS-Style.
Ok, für viele wird das hier nicht clean and simple sein, aber ich finde, für Magnolia ist das sehr nackig. *lach*

Dieses Jahr habe ich viele dieser "nackigen" Karten gemacht. 
Und ich finde, grau-rot-silber-weiß ist eine gelungene Mischung.

So, dann mach ich mich mal langsam fertig, ob ich raus in den Regen will oder nicht.
Vielleicht berichte ich ja nachher noch davon. Mal sehen.

Bis dahin habt einen schönen Sonntag!!!


Read More




Samstag, 12. Dezember 2015

Und noch mal eine Magnolia..... ( 12. Dezember 2015)


Hallo ihr Lieben,

eigentlich hätte ich jeden Tag einen Post machen können, so viel habe ich eigentlich noch zu zeigen, aber irgendwer klaut mir einfach die Zeit. Ich hab den Dieb noch nicht gefunden, aber wehe, wenn ich ihn erwische. ;o)

Heute zeige ich euch mal wieder eine Magnoliakarte, mit ein bisschen mehr Schnickschnack.
Die meisten Karten habe ich dieses Jahr doch recht clean gehalten.

Eigentlich ist das Maja-Papier viel zu schade, um es einfach nur als Kartenpapier zu nehmen.
Es ist so schön, dass man damit lieber Boxen oder Bücher oder sonst etwas machen sollte. 
Am liebsten würde ich es ja gar nicht zerschneiden, sondern nur ansehen, aber dafür ist es ja nicht da, gell?



Und natürlich auch Fotos von der lieben Emily. 
Ich finde es schön, dass unter meinen Bloglesern fast genauso viele Besucher sind, die nur wegen Emily kommen, als die, die für die Bastelwerke kommen. 
Emily-Maus hat schon richtige Fans.
Das sag ich ihr aber nicht, sonst wird sie noch eingebildeter. *lach*

Aber nein, sie ist nicht eingebildet. Im Gegenteil, sie will mit jedem Freund sein und ich hab sie noch nie knurren oder so gehört. Sie ist super verträglich mit allem und jeden. Ganz große klasse. Ich hoffe, das bleibt so.

Nur leider hat sie das Bellen jetzt für sich entdeckt. In der Wohnung zum Glück kaum bis gar nicht, aber draußen wird alles angebellt, was ihrer Meinung nach unheimlich ist. Das kann dann auch  schon mal die Nachbarin sein. ;o)


Donnerstag wollten wir uns eigentlich mit Jack treffen, aber dessen Familie hat kurzfristig abgesagt und so war ich megafroh, als die Einladung von Jennifer und Amy kam.

Und wie wir wollten!!! Und da hat Emily auch noch Amys Bruder Milow kennengelernt............und er war sofort ihr bester Freund.  Quasi Liebe auf den ersten Blick.

Morgen treffen wir uns alle wieder.......
Paula und Amy und Milow........und Nepomuk und Barney und Sam und und und und ...........
ich hoffe, das Wetter ist schön und meine Kamera spinnt nicht, so dass ich ein paar schöne Fotos machen kann. Am Donnerstag wollte sie nämlich nicht, so konnte ich nur ein paar Fotos mit dem Handy schießen. Schade.

Milow ist übrigens der, der mehr Weiß und Kupfer hat. Amy ist fast ganz schwarz. 
Milow und Amy sind 2 Monate älter als Emily, also 8 Monate alt.

So, dann kümmere ich mich mal wieder um meinen Wildfang.
Leider hat bei ihr das Zahnen noch mal angesetzt und zwar mit den Backenzähnen.........ja, meine Wohnungseinrichtung merkt es. Sie  zerkaut alles was nicht niet-und nagelfest ist. 
Aber da müssen wir jetzt durch, gell? Zum Glück geht das ja irgendwann vorbei........so in 1-2 Jahren. *lach*

Ich wünsche euch ein ganz tolles Wochenende!!!!



Read More




Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML